Künstlerfamilien – Malerei und Musik – Veranstaltung am Internationalen Museumstag

Am 13. Mai 2018, dem Internationalen Museumstag, laden wir herzlich ein, von 14 bis 18 Uhr das Kroe-Haus zu besuchen!

Im Zentrum dieser Veranstaltung stehen sowohl der, nach langem Dornröschenschlaf wieder zu Leben erwachende Flügel von Trudi Krömmelbein, als auch das Thema Künstlerfamilie mit Begabungen im Musischen und Bildnerischen.

Wir freuen uns die Malerin Ilka Meschke, Meisterschülerin von Markus Lüpertz, und ihren dreizehnjährigen Sohn, den hochbegabten dreizehnjährigen Pianisten, Silvan Meschke zu Gast zu haben. Gespannt sind wir auf den Austausch zwischen dieser jungen Künstlerfamilie mit der Stifterin, Felicitas Murk, geborene Krömmelbein, die ebenfalls anwesende sein wird.

Die erste Führung an diesem Nachmittag übernimmt die Kunsthistorikerin Christiane Hoffmann. Diese hat sich intensiv mit dem Leben und Werk von Kroe beschäftigt – der Text des im Jahr 2012 erschienen Kroe-Buches stammt aus Ihrer Feder – und ist auch bestens vertraut mit der Malerei und Geschichte der jungen Ilka Meschke.

Hier der vorgesehene Zeitablauf im Kroe-Haus:

14:00 – Führung: Kunsthistorikerin Christiane Hoffmann

15:00 – Klavierkonzert am Kroe Flügel: Silvan Meschke

16:00: Führung: Museumspädagogin Klaudia Defort-Meya

Auch zwischen den Führungen sind immer Ansprechpartner für Sie da!

Vormittags um 11:15 eröffnet der Kulturverein eine große Ausstellung mit Arbeiten von Ilka Meschke im Rathaus! Ilka Meschke-Lieblingsplätze

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.