Vortrag Rolf Westheider zu Erich Hantke am 1. Februar 2019 Beginn: 19:30

Hier die Ankündigung

Erich Hantke (1899 – 1959) war in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg ein politischer Einzelkämpfer in Versmold. Sein regelmäßiger Hang zum Scheitern, seine maßlose Selbstüberschätzung und die egozentrische Selbststilisierung als „Beethoven-Hantke“ machten ihn zu einer ebenso komischen wie tragischen Figur in der Zeit des Wirtschaftswunders. Der Borgholzhausener Maler Walter Krömmelbein (Kroe) gab 1979 Hantkes Werk „Dichter & Diva und andere Texte“ im Frankfurter Patio-Verlag mit einem eigenen Nachwort heraus. Darin geht es um einen fiktiven Dialog zwischen Erich Hantke (Dichter) und Greta Garbo (Diva). Der Vortrag stellt Erich Hantke vor und versucht seiner Beziehung zu Krömmelbein auf  die Spur zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.