Offene Türen im Künstlerhaus Kroe in Borgholzhausen am Internationalen Museumstag

Mit der ersten Veranstaltung am Internationalen Museumstag wird die neu gegründete Kroe-Stiftung in Borgholzhausen erstmals das Künstlerhaus, Am Tempel 1,  der Öffentlichkeit vorstellen.

Am 21. Mai 2017 um 11.30 Uhr lädt die Kroe-Stiftung alle Interessierten zu einem offiziellen Startschuss, um die Arbeit der Stiftung vorzustellen und das Künstlerhaus einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Borgholzhausens Bürgermeister Dirk Speckmann wird den Tag offiziell eröffnen und ein Grußwort der Gemeinde überbringen. Vertreter des Heimatvereins und des Verkehrsvereins Borgholzhausen, die der neuen Stiftung ebenfalls als „Geburtshelfer“ zur Seite standen, werden zugegen sein.

Der Stiftungsvorsitzende Klemens Keller wird die Idee der Stiftung vorstellen und anschließend dürfen die Interessierten im Rahmen einer Führung das Haus kennen lernen.

Um 14.00 Uhr findet eine weitere Führung für die interessierte Öffentlichkeit statt.

Der Ort, an dem Kultur und ein Familienleben gelebt wurden, erlaubt einen Blick hinter die Kulissen und in das Leben der besonderen Künstlerfamilie des Malers Kroe.

In der Zeit von 11 bis 18 Uhr ist das Künstlerhaus am Tempel für alle Interessierte geöffnet. Mitglieder der Kroe-Stiftung geben Informationen zum Haus und stellen die Arbeit der Stiftung vor.

Eröffnung: 21. Mai 2017 um 11.30 mit anschließender Führung

Nachmittagsführung: 14.00 Uhr

Parkmöglichkeiten an der PAB Gesamtschule, Sundernstraße (Busschleife), dann dem ausgeschilderten Fußweg folgen

Künstlerhaus Kroe
Am Tempel 10
33829 Borgholzhausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.